Dîner de Charité

Besuch der internationalen Lions Präsidentin Gudrun Yngvadottir und Würdigung unserer Zusammenarbeit mit dem Kinderspital Zürich, 7. Juni 2019

Das Team um Dr. Clemens Schiestl und der Lions Club Zürich-Airport wurden von höchster Lions-Ebene geehrt für die unermüdliche Arbeit am Kinderspital Zürich bzw. der bereits viermal erfolgreich durchgeführten Dîner de Charités. Die internationale Lions Präsidentin Gudrun Yngvadottir und weitere nationale und internationale Lions-Delegierte haben uns im Kinderspital Zürich besucht, um Danksagungen und Würdigungen persönlich zu überbringen.

Am Montag 18. März 2019 fand die vierte Ausgabe der Benefiz-Veranstaltung Dîner de Charité im Hotel Kameha Grand in Zürich-Opfikon statt, wiederum zu Gunsten des Kinderspitals Zürich.

Es wurde fleissig gespendet, so dass am Ende des Abends die Vertreter des Kinderspitals den Check über stolze CHF 107'600.- entgegennehmen durften.

Dr. Clemens Schiestl (Leiter Zentrum für brandverletzte Kinder, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie am Kinderspital Zürich) flankiert von zwei an Fulminanter Sepsis erkrankten Jugendlichen

Vielen Dank allen Partnern und Sponsoren die diesen wunderbaren Anlass möglich gemacht und so tolle Preise zur Verfügung gestellt haben.

Fotos: VINUM - Magazin für Weinkultur  / Marc Lindauer

Das Badrutt's Palace St. Moritz unterstützt das Projekt verdankenswerterweise auch nach dem Dîner der Charité:

Für Ihren Aufenthalt im Badrutt's Palace Hotel über die Winter-Saison 2018/19 (bis 31. März 2019) und die Sommer-Saison 2019 (28. Juni bis 9. September) werden wir 10% des bezahlten Nettozimmerpreises pro Nacht an das Kinderspital Zürich zu Gunsten des Projekts "Narben auf der Haut - Narben auf der Seele" überweisen. Für Buchungen bitten wir Sie das Hotel direkt zu kontaktieren: reservations@badruttspalace.com oder Telefon: 081 837 11 00. Bitte erwähnen Sie bei der Buchung den Code DDC
Wir hoffen Sie bald bei uns begrüssen zu dürfen.

Tele Züri berichtete in der Sendung Spotlight
über die Benefiz-Gala:

Bericht NZZ am Sonntag vom 26. Mai 2019

Entgegen dem Bericht, war das Essen nicht kostenlos, die Spenden jedoch freiwillig
DDC_2019_BerichtNZZ.pdf DDC_2019_BerichtNZZ.pdf
Größe: 161,26 Kb
Typ: pdf

Moderation: Kurt Aeschbacher

Zauberer: Christian Bischof (www.christianbischof.ch)

Showacts:

Irina Pak, Violine (www.irina-pak.com)

Sasha Boldachev, Harfe (www.boldachev.info)

Spitzenköche 2019:

  • Andreas Caminada
    Schloss Schauenstein, Fürstenau GR,
    19/20 Gault-Millau Punkte, 3 Sterne Michelin, bester Koch Europas 2018 gemäss amerikanischem Restaurant-Bewertungsportal OAD

  • Dieter Koschina
    Vila Joya, Albufeira (Portugal), 2 Sterne Michelin, 2011 Best Restaurant in Portugal by Wine Magazine,
    Rang 22 (2014) San Pellegrino «The World’s 50 Best Restaurants»
  • Robert Speth
    Chesery, Gstaad BE, 18 Punkte Gault&Millau, 1 Stern Michelin, Gault&Millau Koch des Jahres 2005
  • Richard Stöckli
    Alpenblick, Wilderswil BE, 16 Punkte Gault&Millau, 1 Stern Michelin
  • Rolf Mürner
    Pâtissier-Weltmeister 2007
  • marmite youngster selection
    die grössten Nachwuchstalente der Schweiz (vegetarisches Menü)

Topwinzer 2019:

  • Bird in Hand Winery, Woodside AUS  Australian Winemaker of the Year, 2014 & 2015
  • Vignobles Silvio Denz, St. Emilion F
  • Monteverro, Capalbio, Toskana I
  • Weingut Donatsch, Malans GR
  • Provins, Sion VS
  • Winzerei zur Metzg, Marthalen ZH

Partner:

Medienpartner

Sponsoren: